OLEH KOZAREW

LYRIK, ESSAY

Oleh Kozarew

Geboren 1981 in Charkiw, Lyriker und Prosaschriftsteller, lebt in Charkiw und Kiew. Er absolvierte ein Studium der Journalistik an der Universität Charkiw. 2003 kam in Kiew sein erster vielbeachteter Gedichtband „Коротке и довне/Das Kurze und das Lange“ heraus, für den er mehrfach ausgezeichnet wurde. Ihm folgten weitere Gedichtbände, zuletzt „Котра година/Wie spät ist es?“, Kiew 201, „Цирк/Zirkus“, Ternopil 2015 und „Плавні річки/Ruhige Flüsse“, Iwano-Frankiwsk 2015, außerdem der Erzählband „Неймовірна історія правління Хлорофітума Першого/Die unglaubliche Geschichte der Regierung Chlorofitums des Ersten“, Kiew 2009. Zusammen mit Julia Stachiwska gab er die Anthologie “Lyrik der Ukrainischen Avantgarde 1910-1930“ heraus. Kozarew erhielt mehrere literarische Auszeichnungen für junge Dichter in der Ukraine. Seine Gedichte wurden in viele Sprachen übersetzt.