Esther Kinsky

MÜNCHEN

Geboren 1956 in Engelskirchen, Übersetzerin, Lyrikerin und Prosaschriftstellerin, lebt in Berlin. Esther Kinsky übersetzt aus dem Polnischen, Englischen und Russischen. Sowohl für diese Leistungen wie auch für ihr literarisches Werk zeichnete man sie zahlreich mit Stipendien, Gastprofessuren und anderen Ehrungen aus. So erhielt sie 2015 den Kranichsteiner Literaturpreis sowie den Preis der SWR-Bestenliste für ihren Roman Am Fluss. Ihr Werk Hain: Geländeroman gewann 2018 den Preis der Leipziger Buchmesse.