Andrej Kurkow

MÜNCHEN

Geboren 1961 in St. Petersburg. Der Schriftsteller lebt in Kiew und schreibt in russischer Sprache. Erfahrungen als Kameramann brachten ihn dazu, Drehbücher zu verfassen. Sein 2000 auf Deutsch erschienener Roman Picknick auf dem Eis wurde ein Welterfolg. Seitdem hat Kurkow zahlreiche Bücher veröffentlicht, zuletzt Kartografie der Freiheit (2018), einen Roman über das europäische Freiheitsversprechen und Graue Bienen (2019), das die leidenden Menschen in der umkämpften Ostukraine in den Mittelpunkt stellt. Er ist Präsident des ukrainischen P.E.N. und hat sich sehr für die Freilassung Oleg Senzows eingesetzt.