Natalka Sniadanko

MÜNCHEN

Geboren1973 in Lwiw, dort lebt die Schriftstellerin, Journalis­tin und Übersetzerin auch heute. 2001 präsentierte sie ihr Romandebüt Sammlung der Leidenschaften, die deutsche Übersetzung kam 2007 heraus. Natalka Sniadanko hat Texte von Zbigniew Herbert und Czesław Miłosz aus dem Polnischen übertragen, außerdem deutsche Autoren und Autorinnen wie Max Goldt, Günter Grass, Elfriede Jelinek und Herta Müller ins Ukrainische übersetzt. Zuletzt erschien auf Deutsch (ukr. 2013) ihr Roman Frau Müller hat nicht die Absicht, mehr zu bezahlen.