IMG_35372

aus Iwano-Frankiwsk, zurzeit Leipzig

Khrystyna Kozlovska

*1989 in Iwano-Frankiwsk, lebt zurzeit als Stipendiatin der Kulturstiftung Sachsen in Leipzig. Schriftstellerin, Lyrikerin, Journalistin. Studierte Anglistik. Ihre in Literaturzeitschriften veröffentlichten Gedichte und ihre Prosawerke sind in viele Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet. So erhielt sie etwa 2014 und 2021 den Literaturpreis des Verlags Smoloskyp. Derzeit schreibt Khrystyna Kozlovska einen Roman, der dem Genre des magischen Realismus angehören soll und für den sie auf ihr Tagebuch zurückgreifen wird, das sie seit Beginn des russischen Krieges gegen die Ukraine führt. Weiterhin erstellt sie für eine geplante Ausstellung eine Landkarte zu Orten verbrannter Bücher und zerstörter Kultureinrichtungen der Ukraine. Die Stadtbibliothek Leipzig beauftragte sie, eine ukrainische Bibliothek einzurichten.

Stand: 2022