Margaryta-Surzhenko_Foto_privat

aus Luhansk und Kyjiw, zurzeit Leipzig

Margaryta Surzhenko

*1989 in Luhansk, lebte seit 2014 in Kyjiw, zurzeit in Leipzig. Schriftstellerin. Studium der Politikwissenschaft. 2014 musste sie mit Beginn des Krieges im Donbas ihre Heimatstadt verlassen. Sie verfasste zwei Bücher mit Geschichten über Flüchtlinge, die im Krieg alle Besitztümer verloren, aber dennoch Freundschaft und Liebe gefunden haben (2014: АТО. Історії зі Сходу на Захід. Ato. Geschichten von Ost nach West; 2015: НОВЕ ЖИТТЯ. Історії з Заходу на Схід, Hobe. Geschichten von West nach Ost). 2015 schuf Margaryta Surzhenko eine Website mit 300 modernen Märchen für Kinder. Außerdem verfasste sie drei weitere Romane. Im Sommer 2022 war sie Writer in Residence des Literaturhauses Niederösterreich in Krems.

Stand: 2022